Ferritin

Bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen liegen gehäuft Eisenmangelzustände vor. Gründe dafür sind z. B. die chronische Entzündungsreaktion des Körpers (Verringerung der Eisenabgabe in den Körperkreislauf durch erhöhte Hepcidinausschüttung in der Leber) sowie cortisonfreie und cortisonhaltige Rheumamittel, die die Schleimhautbarriere des Magens angreifen und gehäuft zu Mikroblutungen führen können.

Deshalb sollte bei den Patienten regelmäßig der Eisenstatus überprüft werden (Ferritin, CRP, Blutbild, Transferrinsättigung). Ferritin ist ein Eiweiß, das der Speicherung von Eisen im Körper dient. Denn Eisen wäre in freier Form giftig für den Organismus. Die Höhe des Ferritinspiegels im Blut erlaubt eine Aussage darüber, wieviel gespeichertes Eisen im Körper vorliegt.

Rheumatologie Pöttmes
Bgm.-Rohrmüller-Str. 2-4
86554 Pöttmes


08253 - 569300 08253 - 5693029


Sprechzeiten
Mo Di Do Fr

Telefonsprechzeiten

Mo Di Do Fr
Anruf Anfahrt Zeiten
Bestellungen

Sprechzeiten

Mo Di Do Fr

Telefonsprechzeiten

Mo Di Do Fr
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.